Planungskonzept, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Planungskonzept(e)s · Nominativ Plural: Planungskonzepte
Aussprache
WorttrennungPla-nungs-kon-zept (computergeneriert)
WortzerlegungPlanungKonzept

Typische Verbindungen
computergeneriert

Stadtraum fertig genehmigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Planungskonzept‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein solches Planungskonzept, das die Entscheidungen abwägt und die Entwicklung in der Hand hat, existiert sicher nicht.
Die Zeit, 17.11.1972, Nr. 46
Beim offenen Unterricht müssen die traditionellen linearen Planungskonzepte modifiziert werden.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Unterrichtsentwurf. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 24493
Es gab zwar bereits ein fertiges Planungskonzept für das Verfahren, doch das wäre eine wirtschaftliche Katastrophe gewesen.
Süddeutsche Zeitung, 15.12.2001
Je nach Größe und Umfang werden Wettbewerbe ausgelobt, Planungskonzepte prämiert.
Süddeutsche Zeitung, 08.09.1999
In der kurzen Zeitspanne eines halben Jahres konnte er sein Planungskonzept in wichtigen Punkten nicht umsetzen.
Die Zeit, 23.08.1991, Nr. 35
Zitationshilfe
„Planungskonzept“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Planungskonzept>, abgerufen am 19.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Planungskommission
Planungsinstrument
Planungshorizont
Planungshoheit
Planungsgruppe
Planungskosten
Planungsleistung
Planungsleiter
Planungsmethode
Planungsmodell