Planaufgabe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungPlan-auf-ga-be (computergeneriert)
WortzerlegungPlan1Aufgabe
eWDG, 1974

Bedeutung

DDR verbindliche Aufgabe im Rahmen des Volkswirtschaftsplanes, die den Staatsorganen und Wirtschaftsorganen und den Betrieben übergeben wird
Beispiel:
die Planaufgaben für den Betrieb, die Brigade festlegen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Erfüllung Nichterfüllung staatlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Planaufgabe‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er verbindet unmittelbar die persönliche materielle Interessiertheit mit der Erfüllung der Planaufgaben.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - L. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 7810
Klang kündigte an, massiv gegen den Mißbrauch von 1-Euro-Jobbern für sogenannte Planaufgaben vorzugehen und gegebenenfalls den gerichtlichen Weg einzuschlagen.
Die Welt, 04.06.2005
In der Industrie selbst wurde das Prinzip gefährdet, Verantwortung für die Durchführung der Planaufgaben nach unten zu delegieren.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1965]
Die Zentrale legt die Planaufgaben fest, die dann nach unten über die Ministerien den Kombinaten und Betrieben weitergegeben werden.
Die Zeit, 02.12.1988, Nr. 49
Nach umfassender Klärung der Planaufgaben in Wissenschaft und Praxis erfolgt die Realisierung nach der zentralen Anleitung durch das Ministerium für Gesundheitswesen.
Grahneis, Heinz u. Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1972 [1967], S. 28
Zitationshilfe
„Planaufgabe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Planaufgabe>, abgerufen am 20.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Planarie
Planarbeit
planar
Planänderung
Planabstimmung
Planauflage
Planaufschlüsselung
Planaufstellung
planbar
Planbarkeit