Piratensender

WorttrennungPi-ra-ten-sen-der
WortzerlegungPiratSender
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Jargon privater Rundfunk- oder Fernsehsender, der ohne Lizenz, meist von hoher See aus, Programme sendet

Typische Verbindungen
computergeneriert

Radio legalisieren senden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Piratensender‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man riskiert sonst, als Piratensender aus dem Verkehr gezogen zu werden.
C't, 1996, Nr. 10
Sie mussten es eines Tages rasch verschwinden lassen, als die Rundfunkaufsicht begonnen hatte, nach einem illegalen Piratensender zu fahnden.
Der Tagesspiegel, 11.01.2005
Vorher müssen auch noch die vielen Piratensender der Rabbiner legalisiert werden.
Die Welt, 15.06.2000
Nun soll der „Piratensender“ wieder aktiv werden, allerdings nicht im Hörfunk.
Die Zeit, 10.10.1969, Nr. 41
Wegen der Kürze der Störung konnte die Telekom den Standort des Piratensenders nicht ermitteln.
Bild, 17.01.1998
Zitationshilfe
„Piratensender“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Piratensender>, abgerufen am 23.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Piratenschiff
Piratenpartei
Piratennest
Piratenküste
Piratenhäuptling
Piratenstück
Piraterie
Piroge
Pirogge
Pirol