Pingeligkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungPin-ge-lig-keit (computergeneriert)
Wortzerlegungpingelig-keit

Thesaurus

Synonymgruppe
Bürokratismus · ↗Kleinigkeitskrämerei · ↗Kleinlichkeit · Pingeligkeit · ↗Übergenauigkeit  ●  ↗Pedanterie  Hauptform · ↗Erbsenzählerei  ugs. · ↗Kleinkariertheit  ugs. · ↗Korinthenkackerei  derb
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man kann es auch übertreiben mit der Pingeligkeit, aber so schlampig wie Goethe wollte ich dann doch nicht vorgehen.
Die Zeit, 07.12.2009, Nr. 49
Zu peinlich war die Pingeligkeit des damaligen Dienststellenleiters gewesen, zu furchtbar waren die Folgen geworden.
Süddeutsche Zeitung, 17.03.2001
Manche Menschen sehen allerdings in der Pingeligkeit an sich einen Wert.
Kellner, Hedwig: Das geheime Wissen der Personalchefs, Frankfurt a. M.: Eichborn 1998, S. 171
Es ist fast eine Pingeligkeit bei mir, dass ich diese Orte unbedingt alle gesehen und mich ihrer Magie auch mal ausgesetzt haben will.
Der Tagesspiegel, 20.11.2001
Was der Auseinandersetzung um die Spendenaffäre fehlt, ist nicht die Pingeligkeit, sondern die Gelassenheit einer gefestigten Rechtsordnung.
Die Welt, 08.07.2000
Zitationshilfe
„Pingeligkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Pingeligkeit>, abgerufen am 25.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
pingelig
Pinge
Pinealorgan
Pinealauge
Pincheffekt
Pingpong
Pingpongball
Pingpongplatte
Pinguin
Pinholes