Phosgen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Phosgens · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungPhos-gen (computergeneriert)
HerkunftGriechisch
eWDG, 1974

Bedeutung

Chemie heuartig riechende, farblose, giftige Verbindung aus Chlor und Kohlenoxid, die als schweres Lungengift wirkt, im Ersten Weltkrieg als chemischer Kampfstoff verwendet wurde und zur Herstellung von Farbstoffen, Arzneimitteln und Plasten dient

Thesaurus

Chemie
Synonymgruppe
Carbonylchlorid · Kohlenoxiddichlorid · Phosgen
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Chlor Senfgas giftig produzieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Phosgen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da aber der Geruch des Phosgens in Konzentrationen, die bereits tödlich wirken, nicht besonders lästig ist, wurde häufig versäumt, die Gasmaske rechtzeitig aufzusetzen.
Langenbeck, Wolfgang: Lehrbuch der Organischen Chemie, Dresden: Steinkopff 1938, S. 92
Phosgen gilt als hochaggressiv und greift vor allem die Lungen an.
Süddeutsche Zeitung, 15.04.1994
Dort wird Phosgen produziert, das einst als Kampfgas eingesetzt wurde.
Die Welt, 03.04.2003
Experten erklärten, es handle sich möglicherweise um Phosgen, das in der Chemieindustrie benutzt werde.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1993]
Als wichtigste und gefährlichste Schädigung aber tritt uns beim Phosgen die Lungenschädigung entgegen.
Hauke, Hugo: Unterrichtsbuch für die freiwilligen Hilfskräfte der Deutschen Frauenvereine vom Roten Kreuz. Berlin: Mittler 1932, S. 378
Zitationshilfe
„Phosgen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Phosgen>, abgerufen am 16.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Phoronomie
Phorminx
Phoresie
Phonzahl
Phonotypistin
Phosphat
Phosphatase
phosphatfrei
Phosphatid
phosphatieren