Phonotypistin, die

Alternative SchreibungFonotypistin
GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Phonotypistin · Nominativ Plural: Phonotypistinnen
WorttrennungPho-no-ty-pis-tin · Fo-no-ty-pis-tin
HerkunftGriechisch
Wortzerlegungphono-Typistin
Rechtschreibregeln§ 32 (2)
eWDG, 1974

Bedeutung

Angestellte, die auf der Schreibmaschine nach einem Diktiergerät schreibt

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Phonotypistin leistet sich keine sprechende Waage oder Uhr, Blindenbücher leiht sie sich allenfalls aus.
Süddeutsche Zeitung, 22.12.2003
Helga Niebuhr (59), Phonotypistin, wechselte nach 28 Dienstjahren bei der Schulbehörde in den Ruhestand.
Bild, 01.09.1998
Ingrid Panknin ist nach 37 Berufsjahren als Phonotypistin bei der Hamburger Firma J.H.
Bild, 13.03.1998
Zitationshilfe
„Phonotypistin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Phonotypistin>, abgerufen am 17.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Phonotypist
Phonothek
Phonotaxis
Phonotaxie
Phonophobie
Phonzahl
Phoresie
Phorminx
Phoronomie
Phosgen