Pflegewissenschaft, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Pflegewissenschaft · Nominativ Plural: Pflegewissenschaften
WorttrennungPfle-ge-wis-sen-schaft
WortzerlegungPflegeWissenschaft

Typische Verbindungen
computergeneriert

Disziplin Institut Pflegemanagement Pflegepädagogik Professorin Studiengang Studium Universität etablieren studieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pflegewissenschaft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Besonders in angelsächsischen Ländern hätten die Pflegewissenschaften bereits eine ausgeprägte Tradition.
Süddeutsche Zeitung, 04.06.1998
Die Pflegewissenschaft schließlich ist in Deutschland eine noch sehr junge Disziplin.
Die Zeit, 25.05.2009, Nr. 21
Deshalb will der Dozent für Pflegewissenschaften Friedhofcafés zu einer neuen Kultur machen.
Bild, 22.09.2003
Nach einem Studium der Pflegewissenschaften hat Dirk Appel in einer Unternehmensberatung, die sich auf Krankenhäuser spezialisiert hat, einen Job gefunden.
Die Zeit, 25.03.1999, Nr. 13
Zum anderen bietet die Fachhochschule mit dem Alice-Salomon-Stipendienprogramm eine spezifische Förderung für FH-Absolventinnen, die Sozialarbeit, Sozialpädagogik oder Pflegewissenschaft studiert haben und promovieren wollen.
Der Tagesspiegel, 29.08.2001
Zitationshilfe
„Pflegewissenschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Pflegewissenschaft>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pflegeversicherung
Pflegevater
Pflegetochter
Pflegestufe
Pflegestelle
pfleglich
Pflegling
Pflegschaft
Pflicht
Pflichtablieferung