Pflegevater, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungPfle-ge-va-ter (computergeneriert)
WortzerlegungPflegeVater
eWDG, 1974

Bedeutung

siehe auch Pflegeeltern

Thesaurus

Synonymgruppe
Adoptivvater · Pflegevater · ↗Stiefvater · ↗Ziehvater
Assoziationen
  • adoptieren · als (eigenes) Kind annehmen · an Kindes Statt annehmen · an Sohnes Statt annehmen · an Tochters statt annehmen

Typische Verbindungen
computergeneriert

mißbrauchen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pflegevater‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Pflegevater hat inzwischen gestanden, das Mädchen schwer misshandelt zu haben.
Die Zeit, 24.07.2010 (online)
Es ist auch vom sexuellen Missbrauch durch den Pflegevater die Rede.
Die Welt, 27.04.2002
Eine junge Frau war vor Gericht beschuldigt, ihrem Pflegevater 36 Gulden gestohlen zu haben.
Schuder, Rosemarie: Agrippa und Das Schiff der Zufriedenen, Berlin u. a.: Aufbau-Verl. 1987 [1977], S. 306
Im dritten Stockwerk las ich den Namen von Luises Pflegevater.
Keller, Paul: Ferien vom Ich, München: Bergstadtverl. Korn 1963 [1915], S. 43
Sein Pflegevater hatte ihn nach dem Einjährigen aus dem Gymnasium genommen, ihn als Lehrling in irgendeine Bank gesteckt.
Ewers, Hanns Heinz: Alraune, München: Herbig 1973 [1911], S. 170
Zitationshilfe
„Pflegevater“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Pflegevater>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pflegetochter
Pflegestufe
Pflegestelle
Pflegestätte
Pflegestation
Pflegeversicherung
Pflegewissenschaft
pfleglich
Pflegling
Pflegschaft