Pflegetochter, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungPfle-ge-toch-ter
WortzerlegungPflegeTochter
eWDG, 1974

Bedeutung

siehe auch Pflegeeltern

Thesaurus

Synonymgruppe
Pflegetochter · ↗Stieftochter · ↗Ziehtochter
Assoziationen
  • Adoptivtochter · adoptierte Tochter · an Kindes statt angenommene Tochter · angenommene Tochter

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der kleine Mann mit den kurzen grauen Haaren hat drei erwachsene Kinder und eine kleine Pflegetochter.
Bild, 02.06.2003
Sie ist zum zweiten Mal verheiratet, hat drei eigene Kinder großgezogen, eine Pflegetochter aufgenommen, steckt dennoch viel Zeit in ihren Job.
Der Tagesspiegel, 09.07.2004
Sie hatte als Pflegetochter ein junges Mädchen im Hause, eine entfernte Verwandte ihres Mannes.
Bergengruen, Werner: Der letzte Rittmeister, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1956 [1952], S. 213
Und Du hast unversehens eine Pflegetochter für ein paar Wochen.
Boy-Ed, Ida: Vor der Ehe. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1915], S. 3211
Während seiner Abwesenheit bringt seine Pflegetochter Lea (Sopran) dem Golem das Sprechen bei.
Fath, Rolf: Werke - G. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 6205
Zitationshilfe
„Pflegetochter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Pflegetochter>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pflegestufe
Pflegestelle
Pflegestätte
Pflegestation
Pflegesohn
Pflegevater
Pflegeversicherung
Pflegewissenschaft
pfleglich
Pflegling