Pflaumenmus, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungPflau-men-mus (computergeneriert)
WortzerlegungPflaumeMus
eWDG, 1974

Bedeutung

Beispiel:
Pflaumenmus kochen

Thesaurus

Synonymgruppe
Pflaumenmus  ●  ↗Powidl  österr.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Brot Marmelade

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pflaumenmus‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine Dose Pflaumenmus von einem großen Anbieter kostet nicht mehr, aber plötzlich ist weniger drin.
Der Tagesspiegel, 22.07.2001
Nach einiger Zeit sind Pflaumenmus und etwas Vanille zu erkennen.
Die Welt, 06.11.2004
Malka sah sofort, dass das Brot mit dunklem Pflaumenmus bestochen war, und freute sich.
Pressler, Mirjam: Malka Mai, Weinheim Basel: Beltz & Gelberg 2001, S. 34
Das Pflaumenmus, das wir voriges Jahr, stöhnend unter der Last der Pflaumenernte, selbst hergestellt haben, fände ihren Beifall.
Wolf, Christa: Störfall: Berlin u. Weimar: Aufbau-Verlag 1987, S. 13
Pflaumenmus kann auch von Anfang an in der spaltbreit geöffneten Backröhre bereitet werden.
o. A.: Wir kochen gut, Leipzig: Verl. für d. Frau 1968 [1963], S. 246
Zitationshilfe
„Pflaumenmus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Pflaumenmus>, abgerufen am 25.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pflaumenmarmelade
Pflaumenkuchen
Pflaumenkraut
Pflaumenkompott
Pflaumenkern
Pflaumenpfingsten
Pflaumenschnaps
Pflaumenstiel
Pflaumentoffel
pflaumenweich