Pflanzenfresser, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungPflan-zen-fres-ser
WortzerlegungPflanzeFresser
eWDG, 1974

Bedeutung

Tier, das sich nur von Pflanzen ernährt
Beispiel:
der Biber ist ein reiner Pflanzenfresser

Thesaurus

Biologie
Synonymgruppe
Pflanzenfresser  ●  ↗Herbivore  fachspr.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Holzfresser  ●  ↗Lignivore  fachspr. · ↗Xylophage  fachspr.
  • Blattfresser  ●  Phyllophage  fachspr.
  • Wurzelfresser  ●  Rhizophage  fachspr.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fleischfresser Nahrung Pflanze Raubtier Rind Tiermehl friedlich füttern harmlos hungrig rein riesig verfüttern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pflanzenfresser‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unter der hohen Dichte der Pflanzenfresser litt bald darauf die Vegetation.
Süddeutsche Zeitung, 04.12.2001
Die Affen, unsere Verwandten aus der Vorzeit, sind reine Pflanzenfresser.
Der Spiegel, 17.03.1980
Der Wald bietet den Pflanzenfressern eine riesige Menge Nährstoffe dar.
Wiehle, Hermann u. Harm, Marie: Lebenskunde für Mittelschulen - Klasse 3, Halle u. a.: Schroedel u. a. 1941, S. 0
Die Insektenfresser stehen in der Größe ihres Nahrungsbedürfnisses wiederum den Pflanzenfressern näher.
Hesse, Richard: Der Tierkörper als selbständiger Organismus, Leipzig u. a.: B. G. Teubner 1910, S. 345
In Rudeln leben nicht nur viele Pflanzenfresser, sondern auch hundeartige Raubtiere.
Natzmer, Gert von: Tierstaaten und Tiergesellschaften, Berlin: Safari-Verl. 1967, S. 154
Zitationshilfe
„Pflanzenfresser“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Pflanzenfresser>, abgerufen am 17.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
pflanzenfressend
Pflanzenfett
Pflanzenfaser
Pflanzenfarbstoff
Pflanzenfamilie
Pflanzengattung
Pflanzengeografie
Pflanzengeographie
Pflanzengesellschaft
Pflanzengewirr