Pferdekuss

WorttrennungPfer-de-kuss (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich
a)
Schwellung, Bluterguss, der durch einen kurzen, kräftigen Stoß mit dem Knie gegen jmds. Oberschenkel hervorgerufen wurde
b)
kurzer kräftiger Stoß mit dem Knie gegen jmds. Oberschenkel

Thesaurus

Synonymgruppe
Eisbein · ↗Hirsch · Pferdekuss · Schenkler  ●  Boandl  bair. · ↗Eisenbahner  österr. · Knöck  fränk. · Schenkerl  österr. · Tschekapuff  österr.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jetzt zwingt ihn aber ein Pferdekuss zu drei Tagen Pause.
Bild, 28.09.2004
Beide quält ein "Pferdekuss" aus dem UEFA-Cup-Spiel beim AS Rom.
Die Welt, 28.11.2000
Was früher ein simpler Pferdekuss war, ist heute ein fürchterliches Hämatom.
Süddeutsche Zeitung, 27.02.2004
Ich habe einen Pferdekuss gekriegt, dann eine blöde Drehung gemacht.
Der Tagesspiegel, 04.06.2001
Der niederländische Nationalspieler Holländer hatte in Lyon einen Pferdekuss erlitten, ist aber einsatzbereit.
Die Zeit, 16.09.2010 (online)
Zitationshilfe
„Pferdekuss“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Pferdekuss>, abgerufen am 20.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pferdekur
Pferdekunde
Pferdekrippe
Pferdekraft
Pferdekoppel
Pferdekutsche
Pferdelänge
Pferdeleine
Pferdeliebhaber
Pferdemagen