Pfeifendeckel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungPfei-fen-de-ckel
WortzerlegungPfeifeDeckel
eWDG, 1974

Bedeutung

Deckel auf einem Pfeifenkopf
Beispiel:
man hörte das Zuklappen des Pfeifendeckels

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man müsse sich jedoch gegen jene "Pfeifendeckel (Offiziersdiener) Mentalität" wenden, die am liebsten am Präsentierteller alle realen Interessen der österreichischen Bevölkerung aufopfern möchte.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1952]
Sie wissen ja nicht, wie recht Sie damit haben, Lebenslust ist jetzt Pfeifendeckel, und meine Roswitha ist ganz sauer deswegen.
Die Zeit, 17.05.1996, Nr. 21
Zitationshilfe
„Pfeifendeckel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Pfeifendeckel>, abgerufen am 15.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pfeifenbesteck
Pfeifenbeschlag
pfeifen
Pfeife
Pfeifchen
Pfeifenkopf
Pfeifenmann
Pfeifenqualm
Pfeifenrauch
Pfeifenraucher