Peterskirche

GrammatikSubstantiv
WorttrennungPe-ters-kir-che (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Balkon Bau Dom Fassade Frauenkirche Gottesdienst Kuppel Neubau Organist Pantheon Papst Pforte Prozession Turm römisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Peterskirche‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dort dienen sie dem Vergleich mit der viel größeren Länge der Peterskirche.
Süddeutsche Zeitung, 29.09.2000
Die Peterskirche in Rom ist einzig; aber ihre Anschauung erlebe ich erst durch wirkliche unmittelbare Wahrnehmung, nicht durch begriffliche sprachliche Beschreibung.
Mauthner, Fritz: Wörterbuch der Philosophie. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1910], S. 18449
Für den Turm der Peterskirche in Berlin fertigte er 1730 einen Gegenentwurf.
o. A.: Lexikon der Kunst - P. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1993], S. 27091
Die Peterskirche scheint von Anfang an eine Orgel gehabt zu haben.
Machatlus, Franz-Jochen: Görlitz. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1956], S. 27552
Die mächtige Kirche, der Mittelpunkt des Bauwerks, kann wohl mit Roms Peterskirche wetteifern, auch an Reichtum großer Kunstwerke.
Witkowski, Georg: Von Menschen und Büchern, Erinnerungen 1863-1933. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1938], S. 5120
Zitationshilfe
„Peterskirche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Peterskirche>, abgerufen am 24.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Petersilienwurzel
Petersiliensoße
Petersiliensauce
Petersilienkartoffel
Petersilie
Peterspfennig
Peterwagen
Petiolus
Petit
Petit Maître