Persönlichkeitsentwicklung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungPer-sön-lich-keits-ent-wick-lung
WortzerlegungPersönlichkeitEntwicklung
eWDG, 1974

Bedeutung

Beispiel:
der Einfluss von Elternhaus und Schule auf die Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Angeklagte Aspekt Einfluß Jugendliche Schüler Seminar Störung abnorm auswirken beeinflussen beitragen fördern gesund positiv

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Persönlichkeitsentwicklung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seither bietet sie in Zusammenarbeit mit verschiedenen Dozenten Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung an.
Die Welt, 19.10.1999
Neben der Versorgung geht es uns um Persönlichkeitsentwicklung und die Vermittlung von Werten.
Süddeutsche Zeitung, 19.04.2002
Die P. geht dabei grundsätzlich von der dominanten Rolle der Arbeit für die Persönlichkeitsentwicklung aus.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - P. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 8242
Welchen Einfluß übt der Vater sonst noch auf die kindliche Persönlichkeitsentwicklung aus?
Der Spiegel, 10.03.1980
Ein strukturiertes soziales Feld aber ist die Grundvoraussetzung für die Persönlichkeitsentwicklung des einzelnen Kindes überhaupt.
Werner, Reiner: Das verhaltensgestörte Kind, Berlin: Dt. Verl. d. Wiss. 1973 [1967], S. 228
Zitationshilfe
„Persönlichkeitsentwicklung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Persönlichkeitsentwicklung>, abgerufen am 20.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Persönlichkeitsentfaltung
Persönlichkeitseigenschaft
Persönlichkeitsbildung
persönlichkeitsbildend
Persönlichkeitsbild
Persönlichkeitsfaktor
Persönlichkeitsformung
Persönlichkeitsideal
Persönlichkeitskult
Persönlichkeitsmerkmal