Persönlichkeitsentfaltung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungPer-sön-lich-keits-ent-fal-tung
WortzerlegungPersönlichkeitEntfaltung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Grundrecht frei individuell

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Persönlichkeitsentfaltung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn kaum jemand wird sich dieser glücklichen Mischung aus emanzipatorischer Persönlichkeitsentfaltung und spannender Unterhaltung unberührt entziehen können.
Die Zeit, 22.06.1973, Nr. 26
Dies sei nicht nur für die Persönlichkeitsentfaltung positiv, sondern auch für die Gesundheit.
Süddeutsche Zeitung, 08.10.1994
Bei Faltin wird die Unternehmensgründung zu einem Akt ganzheitlicher Persönlichkeitsentfaltung.
Der Tagesspiegel, 02.12.2004
So setzt losgelöst vom Alltag die Selbsterkenntnis ein und damit auch ein konsequentes Denken und Handeln, eine Persönlichkeitsentfaltung.
Eberlein, Gisela: Autogenes Training für Fortgeschrittene, Düsseldorf: Wien Econ Verlag 1974, S. 25
An psychologistischen Einzelmomenten orientierte Agitation führt aber keinesfalls zum Erkennen des Klassenbewußtseins, sondern zu Entwicklung und Persönlichkeitsentfaltung selbstgenügsam friedvoller Individuen.
o. A.[Autorenkollektiv am Psychologischen Institut der Freien Universität Berlin]: Sozialistische Projektarbeit im Berliner Schülerladen Rote Freiheit. Frankfurt: Fischer Bücherei 1971, S. 137
Zitationshilfe
„Persönlichkeitsentfaltung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Persönlichkeitsentfaltung>, abgerufen am 24.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Persönlichkeitseigenschaft
Persönlichkeitsbildung
persönlichkeitsbildend
Persönlichkeitsbild
persönlichkeitsbewusst
Persönlichkeitsentwicklung
Persönlichkeitsfaktor
Persönlichkeitsformung
Persönlichkeitsideal
Persönlichkeitskult