Persönlichkeitseigenschaft, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Persönlichkeitseigenschaft · Nominativ Plural: Persönlichkeitseigenschaften
Aussprache
WorttrennungPer-sön-lich-keits-ei-gen-schaft

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Offenheit für Erfahrungen ist eine ganz wichtige Persönlichkeitseigenschaft, die mit Glücklichsein zusammenhängt, mit Zufriedenheit.
Süddeutsche Zeitung, 24.12.1996
Auf ähnliche Weise manifestieren sich Persönlichkeitseigenschaften, etwa ob ein Mensch eher ängstlich oder gelassen ist, anderen gegenüber verschlossen oder offenherzig.
Die Zeit, 26.08.2013, Nr. 05
Sie baten ihre Versuchspersonen nämlich, einigen der Gesichter Persönlichkeitseigenschaften zuzuordnen.
Die Welt, 15.12.2001
Tatsächlich gibt es vielen Studien zu Folge bei den meisten Persönlichkeitseigenschaften eine genetisch festgelegte Komponente.
Der Tagesspiegel, 13.04.2000
Generell allerdings sind die Korrelationen zwischen nonverbalen Verhaltensweisen und Persönlichkeitseigenschaften, wie sie mit den gängigen Fragebogenverfahren bestimmt werden, eher niedrig.
Wallbott, Harald G.: Nonverbale Kommunikation. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 24523
Zitationshilfe
„Persönlichkeitseigenschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Persönlichkeitseigenschaft>, abgerufen am 13.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Persönlichkeitsbildung
persönlichkeitsbildend
Persönlichkeitsbild
persönlichkeitsbewusst
Persönlichkeit
Persönlichkeitsentfaltung
Persönlichkeitsentwicklung
Persönlichkeitsfaktor
Persönlichkeitsformung
Persönlichkeitsideal