Permafrostboden, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungPer-ma-frost-bo-den (computergeneriert)
WortzerlegungPermafrostBoden1

Thesaurus

Synonymgruppe
Dauerfrostboden · Permafrostboden

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auftauen auftauen auftauend sibirisch tauen tauend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Permafrostboden‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie liegen rund 38 Meter unter der Oberfläche des Permafrostbodens, der während der gesamten Zeit nie aufgetaut war.
Die Zeit, 20.02.2012 (online)
In den kälteren Gebieten wird der Permafrostboden demnach bis in größere Tiefen als bisher auftauen.
Der Tagesspiegel, 10.10.2001
Außerdem könnte Wasser auch in Form von Eis im Permafrostboden vorliegen.
Süddeutsche Zeitung, 02.01.2001
Die tierische DNA stammt, so vermuten die Forscher, aus Dunghaufen, die mit der Zeit in den Permafrostboden eingearbeitet wurden.
Die Welt, 29.04.2003
Sie rechnen damit, daß in Sibirien oder Alaska die Permafrostböden auftauen werden - was der Landwirtschaft und dem Abbau von Bodenschätzen zugute kommen könnte.
Der Spiegel, 01.01.1990
Zitationshilfe
„Permafrostboden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Permafrostboden>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Permafrost
perma-
Perm
Perlzwiebel
perlweiß
Permalloy
permanent
Permanentmagnet
Permanentweiß
Permanenz