Parteilehrjahr, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungPar-tei-lehr-jahr
WortzerlegungParteiLehrjahr
eWDG, 1974

Bedeutung

DDR von der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands veranstaltete, sich über einen festgesetzten Zeitraum erstreckende Schulung, besonders für alle Mitglieder der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands
Beispiel:
sie nahm als parteilose Kollegin am Parteilehrjahr teil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Eröffnung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Parteilehrjahr‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und wenn alles da ist, muß der Heizer zum Parteilehrjahr.
Bild, 23.02.1999
Er schüttet eine Menge Parteilehrjahr über uns aus, und wenn es wohl nicht schaden kann, so ist es doch schade.
konkret, 1992
Ausgebaut wurde vor allem das Schulungssystem im Rahmen des „Parteilehrjahres“.
Die Zeit, 08.09.1967, Nr. 36
In seiner Denkstruktur ist das Essay aber identisch mit dem, was ich in Parteiversammlungen und Parteilehrjahren jahrelang erlebt habe.
Die Welt, 01.11.2001
Arbeitsmaterial sind im parteieigenen Dietz-Verlag erscheinende Studieneinführungen zu den Themenschwerpunkten des Parteilehrjahrs.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - P. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 8178
Zitationshilfe
„Parteilehrjahr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Parteilehrjahr>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Parteileben
Parteikreis
Parteikonvent
Parteikongreß
Parteikonferenz
Parteileidenschaft
Parteileitung
Parteileute
parteilich
Parteilichkeit