Parlamentsredner

GrammatikSubstantiv
WorttrennungPar-la-ments-red-ner

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nicht selten wurden sie von Parlamentsrednern zitiert, und mancher Kanzler bat diesen oder jenen in kleine, beratende Runden.
Die Zeit, 18.10.2004, Nr. 42
Begeistert war er von dem mitreißenden Parlamentsredner Karl Hermann Wolf, dem Gründer der Deutschradikalen Partei.
Die Zeit, 04.10.1996, Nr. 41
Mit dem Parlamentsredner Gerhard Schröder erlebt man, erstaunlicherweise, immer wieder Überraschungen.
Süddeutsche Zeitung, 15.03.2003
Aber das erklärt nicht, warum auf dem Foto in der Freitagsausgabe des Tagesspiegel, das den PDS-Abgeordneten als Parlamentsredner zeigen sollte, nichts zu sehen war.
Der Tagesspiegel, 21.02.2004
Zitationshilfe
„Parlamentsredner“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Parlamentsredner>, abgerufen am 25.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Parlamentspräsident
Parlamentspartei
Parlamentsmitglied
Parlamentsminderheit
Parlamentsmehrheit
Parlamentsreform
Parlamentssitz
Parlamentssitzung
Parlamentswahl
Parlando