Parallelaktion, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Parallelaktion · Nominativ Plural: Parallelaktionen
WorttrennungPa-ral-lel-ak-ti-on · Par-al-lel-ak-ti-on

Typische Verbindungen
computergeneriert

literarisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Parallelaktion‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So scheint auch der Zeitpunkt dieser unglücklichen Parallelaktion besonders ungeschickt gewählt.
Süddeutsche Zeitung, 27.01.2004
Die evangelische Parallelaktion "Brot für die Welt" kam 1980 auf ungefähr 63 Millionen.
o. A. [A. W.]: Misereor. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1981]
Da hatten sie so lange nach einem frauengerechten Namen für ihre Parallelaktion gesucht, und die Studentinnen haben ihn schon.
Der Tagesspiegel, 24.11.2003
Beides sind Grundziele unserer Politik, die als Parallelaktion Wirklichkeit werden sollen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1973]
Parallelaktionen (der 1000 anderen Verlage) würden so wenig als Verteidigungsargumentation zugelassen, wie man heute Musil verlegen würde.
Die Welt, 17.10.2000
Zitationshilfe
„Parallelaktion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Parallelaktion>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Parallelabteilung
parallel schalten
parallel laufend
parallel
Parallaxe
Parallelbarren
Parallele
Parallelenaxiom
Parallelentwicklung
Parallelepiped