Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

Parabelstück, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungPa-ra-bel-stück
WortzerlegungParabelStück
eWDG, 1974

Bedeutung

Beispiel:
ein Parabelstück von Brecht

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für ihre Deutung taugt allerdings das Parabelstück vom leidigen Verhältnis von Geist und Macht nur ganz bedingt.
Der Tagesspiegel, 24.03.2002
Für das Theater im Greenhouse hat Manfred Möck das Parabelstück inszeniert.
Die Welt, 11.11.1999
Auch Brecht liebte die exemplarische Form der Fabel und Kalendergeschichte, und auch die Parabelstücke.
Die Zeit, 17.07.1981, Nr. 30
Sein Weg hatte vom expressionistischen Theater zum Parabelstück geführt, vom Sozialanarchismus zum bald schon marxistisch unterbauten Sozialismus.
Die Zeit, 11.02.1963, Nr. 06
Um ein Parabelstück werde ein Rechteck beschrieben, durch die Achse, die Scheiteltangente und die zugehörigen Gegenseiten (Fig. 11).
Mach, Ernst: Erkenntnis und Irrtum. In: Philosophie von Platon bis Nietzsche, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1905], S. 9630
Zitationshilfe
„Parabelstück“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Parabelstück>, abgerufen am 19.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Parabellum
Parabelachse
Parabel
Parabase
para-
Parabiont
Parabiose
Parablacks
parabol-
Parabolantenne