Papiertüte, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungPa-pier-tü-te (computergeneriert)
WortzerlegungPapierTüte
eWDG, 1974

Bedeutung

siehe auch Papierblume

Thesaurus

Synonymgruppe
Papiersack · Papiertüte
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arm Flasche Karton Kopf aufgeblasen braun füllen grün leer nass packen schleppen stecken stülpen verpacken verstecken weiß

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Papiertüte‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Teller mit bunten Papiertüten zogen die Augen der Kinder auf sich.
Franck, Julia: Lagerfeuer, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2003, S. 281
Und die Zeit der Papiertüten ist ebenfalls vorbei; offensichtlich hat man was gelernt.
C't, 2000, Nr. 20
Am übernächsten hatte sie, als ich kam, alles schon in eine Papiertüte gepackt.
Süddeutsche Zeitung, 25.08.2000
Die kommen in zerreißende Papiertüten, Kopf und Füße platzen heraus.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1945. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1945], S. 70
Endlich zieht sie eine halbleere Ginflasche aus einer Papiertüte hervor.
Venske, Regula: Marthes Vision, Frankfurt am Main: Eichborn Verlag 2006, S. 181
Zitationshilfe
„Papiertüte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Papiertüte>, abgerufen am 24.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Papiertuch
Papiertonne
Papiertiger
Papiertaschentuch
Papiertapete
papierverarbeitend
Papierwährung
Papierware
Papierwarenbranche
Papierwarenhandlung