Papiergirlande

GrammatikSubstantiv
WorttrennungPa-pier-gir-lan-de (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

bunt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Papiergirlande‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Neben zwei Flachbildschirmen stehen auf vier Tischreihen die Computer, von der Decke schwingt sich eine bunte Papiergirlande durch das Zimmer.
Die Zeit, 19.03.2012, Nr. 12
Basketballkörbe, Turnmatten, ein paar rote Papiergirlanden verweisen auf vergangene Festivitäten.
Süddeutsche Zeitung, 15.02.2002
Eine vielköpfige Menge schob sich auf dem Parkett hin und her, unter schwankenden Lampions und bunten Papiergirlanden.
Noll, Dieter: Die Abenteuer des Werner Holt, Berlin: Aufbau-Verl. 1984 [1963], S. 30
Und Nüsse und Papiergirlanden hingen an den Zweigen, Kugeln und Glitzerzeug, Pfefferkuchen und Schmalzgebäck!
Bieler, Manfred: Der Bär, Hamburg: Hoffmann und Campe 1983, S. 179
Ja, gewiß, dachte ich, da wird es Tanzlokale geben mit Papiergirlanden und Fähnchen und Bieruntersetzern, alle voll von jungen Leuten an einem Samstagabend.
Hermlin, Stephan: Die Zeit der Gemeinsamkeit, Berlin: Bibliothek Fortschrittlicher Deutscher Schriftsteller 1951, S. 162
Zitationshilfe
„Papiergirlande“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Papiergirlande>, abgerufen am 21.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Papiergewicht
Papiergeschäft
Papiergeldwährung
Papiergeld
Papierformat
Papierhandlung
Papierhandtuch
Papierhelm
Papierhersteller
Papierherstellung