Papierblock, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungPa-pier-block (computergeneriert)
WortzerlegungPapierBlock
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Block

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Ergebnis sieht in etwa aus wie ein Papierblock mit bis zu 32 Blättern.
C't, 1991, Nr. 12
Ich gewöhnte mich zum Beispiel im Lager daran, sitzend auf der Pritsche mit dem Papierblock auf den Knien zu schreiben.
Die Zeit, 19.10.1984, Nr. 43
Neben der Grabplatte stehen Körbe, angeordnet nach den Himmelsrichtungen, und da steht auch ein Pult mit Papierblock und Schreiber.
Die Zeit, 29.05.2000, Nr. 22
Denn das Tablett liegt wie ein Papierblock flach auf dem Arbeitstisch, der Meßstift läßt sich halten und führen wie ein realer Zeichenstift.
C't, 1998, Nr. 12
Stempel und Rollen zierten den Einband; ein Rundumgoldschnitt umfaßte den Papierblock des Stammbuchs.
o. A.: Lexikon der Kunst - S. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 34509
Zitationshilfe
„Papierblock“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Papierblock>, abgerufen am 24.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Papierblatt
Papierbindfaden
Papierberg
Papierbehälter
Papierband
Papierblume
Papierbogen
Papierbranche
Papierbrei
Papierbündel