Papierarbeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Papierarbeit · Nominativ Plural: Papierarbeiten
WorttrennungPa-pier-ar-beit (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aquarell Auswahl Beschränkung Bilder Collage Fotografie Galerie Gemälde Gouache Grafik Installation Keramik Konvolut Künstler Leinwand Maler Moderne Plastik Präsentation Rekord Sammlung Schau Skulptur Zeichnung farbig großformatig kleinformatig kosen Ölbild Ölgemälde

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Papierarbeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine der ersten Papierarbeiten aus dem Jahr 1947 zeigt ein gemartertes Herz.
Der Tagesspiegel, 04.06.2003
Die Preise für eine kleine Papierarbeit liegen bei 1000 Euro.
Die Welt, 23.08.2002
Ansonsten gehörten auch in der Moderne Papierarbeiten zu den verläßlichsten Posten.
Süddeutsche Zeitung, 19.01.1998
Mit der Papierarbeit sei so weit wie möglich Schluß zu machen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1987]
Mindestens 30 Papierarbeiten wollte er aus seiner eigenen Sammlung beisteuern.
Die Zeit, 26.11.2013 (online)
Zitationshilfe
„Papierarbeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Papierarbeit>, abgerufen am 18.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Papierabfall
Papier verarbeitend
Papier
Papi
Papeterie
papierartig
Papierball
Papierballen
Papierballon
Papierband