Papierabfall, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungPa-pier-ab-fall (computergeneriert)
WortzerlegungPapierAbfall

Thesaurus

Synonymgruppe
Altpapier · ↗Makulatur · Papierabfall · Papierabfälle
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Kartonage

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Papierabfall‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Laut Grundler werden Papierabfälle sowieso dezentral in der Stadt sortiert, haben also keine langen Wege zum nächsten Besitzer.
Süddeutsche Zeitung, 24.07.1998
Eine Million Münchner können bereits ihre Papierabfälle vor der Haustür entsorgen.
Süddeutsche Zeitung, 04.01.1996
Sie beziehen keinen Strom, kein Leitungswasser und lassen ihre Papierabfälle von Würmern zu Erde weiterverarbeiten.
Der Tagesspiegel, 14.08.2002
Wie die Polizei am Montag mitteilte, wird der auf dem Förderband sichergestellte Papierabfall weiterhin nach Spuren durchsucht.
Die Welt, 14.12.1999
Die Mutter hatte den Jungen in Neugraben-Fischbek zu Papierabfällen an den Straßenrand gelegt - in einem Schuhkarton.
Bild, 02.02.2000
Zitationshilfe
„Papierabfall“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Papierabfall>, abgerufen am 18.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Papier verarbeitend
Papier
Papi
Papeterie
Paperbackausgabe
Papierarbeit
papierartig
Papierball
Papierballen
Papierballon