Pantoffelmacher, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungPan-tof-fel-ma-cher
WortzerlegungPantoffel-macher
eWDG, 1974

Bedeutung

siehe auch machen (Lesart 1)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach der Wende geriet der Laden in Schwierigkeiten, von sechs Pantoffelmachern in Berlin seien nur sie übrig geblieben.
Die Welt, 12.04.2003
In den gemütlichen originalen oder wiederhergestellten Holzhäusern mit Veranden und Erkern, vorspringenden Dächern und Holzgeländern wohnen Eisenschmiede und Kupferstecher, Töpfer, Kürschner, Pantoffelmacher und Messerschleifer.
Die Zeit, 15.06.1984, Nr. 25
In Chinatown zum Beispiel machen Seiden- und Kräuterhändler, Devotionalienverkäufer, Kalligraphen, Pantoffelmacher und Wahrsager ihre Geschäfte.
Süddeutsche Zeitung, 27.09.1994
Zitationshilfe
„Pantoffelmacher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Pantoffelmacher>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pantoffelkino
Pantoffelheld
pantoffelförmig
Pantöffelchen
Pantoffelblume
pantoffeln
Pantoffeltierchen
Pantograf
Pantograph
Pantokrator