Pönale

Nebenform österreichisch Pönale
WorttrennungPö-na-le (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

veraltet, (noch) österreichisch
1.
Strafe, Buße
2.
Strafgebühr, Strafgeld

Thesaurus

Jura
Synonymgruppe
Geldbuße · ↗Konventionalstrafe · Konventionsstrafe · ↗Vertragsstrafe  ●  Pönale  österr.
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vertraglich vereinbart sind Pönalen von maximal 15 Millionen Euro monatlich.
Der Tagesspiegel, 23.10.2003
Über die Zahlung von Pönalen braucht er sich keine Gedanken zu machen.
Die Zeit, 02.10.1992, Nr. 41
Ob die Bundesregierung viel mehr als die verhältnismäßig bescheidenen Pönalen herausholen kann, wird von vielen bezweifelt.
Die Zeit, 07.07.2004, Nr. 28
Auch die vertragliche Festlegung der Art der Investitionen und die Sicherung der Arbeitsplätze durch Pönalen ist ein wichtiger Lernschritt gewesen.
Süddeutsche Zeitung, 22.11.1994
Zitationshilfe
„Pönale“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Pönale>, abgerufen am 24.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
pönal
Pomuchelskopp
pomposo
pompös
Pompon
Pönalgesetz
pönalisieren
Pönalität
Ponceau
Poncette