Operationsbasis, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungOpe-ra-ti-ons-ba-sis
WortzerlegungOperationBasis
eWDG, 1974

Bedeutung

Basis für (militärische) Unternehmungen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie befürchtet, daß die Kommunisten dann von ihren Operationsbasen in Laos aus zum offenen Angriff übergehen werden.
Die Zeit, 20.10.1961, Nr. 43
Längst sind die Taliban und andere Aufständische im Norden angekommen, haben sich dort sichere Operationsbasen geschaffen.
Die Zeit, 02.08.2010, Nr. 31
Wenn man Weinberger für diese Strategie der geographischen Eskalation Operationsbasen im eigenen Land zur Verfügung stellt, haftet man mit für diese Abenteuer der militärischen Rohstoffsicherung.
Der Spiegel, 18.04.1983
Das EZLN besitze eine gute Organisation mit Ausbildungslagern, Operationsbasen und Funkstationen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1994]
Zitationshilfe
„Operationsbasis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Operationsbasis>, abgerufen am 25.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
operationell
Operationalismus
Operationalisierung
operationalisieren
operationalisierbar
Operationsbericht
Operationsbesteck
Operationsdauer
Operationsfeld
Operationsforschung