Omnipotenz, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Omnipotenz · wird nur im Singular verwendet
WorttrennungOm-ni-po-tenz
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutung

bildungssprachlich
a)
göttliche Allmacht
Beispiele:
Schmitts politische Theologie war […] eine Herleitung der staatlichen Souveränität und des rechtssetzenden Machtgebrauchs aus der Idee der Omnipotenz Gottes. [Berliner Zeitung, 05.08.1998]
Der Name »Habyarimana« bedeutet in der ruandischen Landessprache weniger »der von Gott Gezeugte« als »Es ist Gott, der (das Leben) zeugt«. […] Der Name ist in der Tat sehr beliebt, nicht etwa weil er eine direkte Abstammung von Gott unterstellt[…], sondern weil er die Verantwortung für Kinderreichtum der göttlichen Omnipotenz zuschiebt. [die tageszeitung, 11.10.1990]
b)
absolute Macht(stellung)
Beispiele:
Die Deutsche Bank […] war ein Synonym für Allmacht und Omnipotenz; als Schaltzentrale der deutschen Wirtschaft beherrschte sie die Schlüsselpositionen des Landes. [Süddeutsche Zeitung, 06.08.2009]
Dabei haben die vergangenen Jahre […] gezeigt, wie die Omnipotenz wirtschaftswissenschaftlicher Erklärungsmodelle an ihre Grenzen stößt […]. [Die Zeit, 16.11.2015 (online)]
Der Sieg im Unabhängigkeitskrieg, die erfolgreiche Expansion auf dem eigenen Kontinent und auch die Rückkehr nach Europa im Verlauf zweier Weltkriege nährten den Glauben an die amerikanische Omnipotenz. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 28.03.2001]
Manche Akzentverschiebungen in der Weltpolitik lassen uns dies heute deutlicher spüren. Jeder der beiden Weltmächte fehlt die Omnipotenz; zugleich kann keine von beiden irgendwo nachgeben. Sie können den Kalten Krieg nicht abblasen, aber sie müssen ihn verändern, da sie wissen, daß der Heiße Krieg nicht stattfinden kann. [Die Zeit, 03.08.1962, Nr. 31]

Thesaurus

Synonymgruppe
Allmacht · ↗Allmächtigkeit · Omnipotenz
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aura Glaube Traum

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Omnipotenz‹.

Zitationshilfe
„Omnipotenz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Omnipotenz>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
omnipotent
Omnibusschaffner
Omnibusreise
Omnibusnetz
Omnibuslinie
omnipräsent
Omnipräsenz
Omniszienz
Omnium
Omniumversicherung