Obstwein, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungObst-wein
WortzerlegungObstWein
eWDG, 1974

Bedeutung

gegorener Saft aus Obst
Beispiel:
selbstgemachter Obstwein

Thesaurus

Synonymgruppe
Fruchtwein · Obstwein
Oberbegriffe
  • Teufel Alkohol · alkoholhaltiges Getränk  ●  ↗Alkoholika  Plural · alkoholisches Getränk  Hauptform · ↗Alk  ugs., salopp · ↗Alkohol  ugs.
Unterbegriffe
  • Apfelmost · ↗Apfelwein · Saurer Most  ●  Ebbelwoi  ugs., hessisch · ↗Most  ugs., regional, süddt. · ↗Viez  ugs., regional · Äbbelwoi  ugs., hessisch

Typische Verbindungen
computergeneriert

Baumblütenfest Besucher Bier Kuchen Saft Sorte bewirten fließen süffig süß trinken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Obstwein‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie glücklich macht Obstwein, und wie schnell macht er betrunken?
Bild, 30.04.2002
Und die Großen warne ich noch einmal vor dem Obstwein.
Bild, 18.04.2001
Die Gäste mögen gerade diese Mischung, selbst den Obstwein aus Plastikbechern.
Der Tagesspiegel, 28.04.2003
Durch das offene Fenster kam der süße Geruch von Obstwein und Zigaretten.
Die Zeit, 14.06.1951, Nr. 24
Die Besucher werden rund 20 Sorten Obstweine probieren können, sagte Kassin.
Die Welt, 26.04.2000
Zitationshilfe
„Obstwein“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Obstwein>, abgerufen am 21.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Obstwasser
Obstverwertung
Obstverkäufer
Obsttorte
Obstteller
Obstwiese
Obstzeit
Obstzüchter
obszön
Obszönität