Oberschenkelhals

WorttrennungOber-schen-kel-hals
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Anatomie oberer Teil des Oberschenkelknochens

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bruch brechen gebrechen gebrochen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Oberschenkelhals‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der lange Oberschenkelhals, so die Forscher, sei untypisch für einen vierbeinigen Affen.
Süddeutsche Zeitung, 03.09.2004
Im März brach sie sich den Oberschenkelhals, da saß er jeden Tag an ihrem Bett.
Bild, 29.10.2003
Die sehbehinderte und zeitweise verwirrte Frau war aus dem Bett gefallen und hatte sich den Oberschenkelhals gebrochen.
Der Tagesspiegel, 29.04.2005
Zwei Rückenwirbel gebrochen, Oberschenkelhals des linken Beines zertrümmert, haarscharf am Tod vorbei.
Die Welt, 06.07.2000
Von einem Bruch des Oberschenkelhalses erholen sich zum Beispiel nur drei Fünftel der Betroffenen.
Süddeutsche Zeitung, 14.01.2003
Zitationshilfe
„Oberschenkelhals“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Oberschenkelhals>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Oberschenkelfraktur
Oberschenkel
Obersatz
Obers
Oberrohr
Oberschenkelhalsbruch
Oberschenkelknochen
Oberschenkelkopf
Oberschenkelzerrung
Oberschicht