Oberrohr

WorttrennungOber-rohr
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

fachsprachlich oberes, meist waagerecht verlaufendes Rohr des Fahrradrahmens

Typische Verbindungen
computergeneriert

abgesenkt schwäbisch tiefgezogen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Oberrohr‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Heute noch lebt er, wenn er nicht in Bonn sein muß, in dem Haus in Oberrohr, in dem er geboren wurde.
Süddeutsche Zeitung, 04.05.1996
Allerdings musste der Sportler auch bei dem waagerechten Oberrohr passen.
Die Zeit, 27.02.2012, Nr. 09
Bei Damenrahmen mit tiefgezogenem Oberrohr kommt natürlich nur die englische Methode in Frage.
Van der Plas, Rob: Das Fahrrad, Ravensburg: Maier 1989, S. 17
Er wischte den Staub vom Oberrohr und hatte sich unsterblich verliebt in ein Fahrrad für nur 1899 Mark.
Die Welt, 13.11.1999
Schwer begreifbar ist zum Beispiel, daß Benutzer des Herrenrades noch immer über das für nicht sehr gelenkige Leute lebensgefährliche "Oberrohr" klettern müssen.
Der Spiegel, 05.05.1980
Zitationshilfe
„Oberrohr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Oberrohr>, abgerufen am 18.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Oberrock
Oberrichter
Oberregisseur
Oberregierungsrat
Oberrat
Obers
Obersatz
Oberschenkel
Oberschenkelfraktur
Oberschenkelhals