Nordwestküste, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Nordwestküste · Nominativ Plural: Nordwestküsten
WorttrennungNord-west-küs-te
WortzerlegungNordwestenKüste

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

An der spanischen Nordwestküste weiß man nicht, wie lange noch immer neues Öl angeschwemmt wird und fühlt sich von den Politikern verraten.
Süddeutsche Zeitung, 21.12.2002
Die Nordwestküste ist felsig, von Sturm und See bizarr geschliffen.
Die Zeit, 16.11.1973, Nr. 47
Der verläuft kilometerlang an der gesamten Nordwestküste, ist zwar nicht so breit wie etwa auf Usedom, aber Muscheln hat er auch.
Der Tagesspiegel, 13.06.2004
An der äußersten Nordwestküste Frankreichs besichtigte er abschließend die Seefestung Cherbourg mit ihren starken Verteidigungswerken.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1944]
Vor der Nordwestküste Spaniens und den Mittelmeerhäfen operieren deutsche Panzerschiffe, Kreuzer und Torpedoboote zur Hilfe von Flüchtlingen und zur Wahrung deutscher Interessen in Spanien.
o. A.: 1936. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 7214
Zitationshilfe
„Nordwestküste“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Nordwestküste>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nordwesten
nordwestdeutsch
Nordwest
nordwärts
Nordwand
nordwestlich
Nordwestwind
Nordwind
nören
Nörgelei