Nilpferd, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungNil-pferd
WortzerlegungNilPferd
eWDG, 1974

Bedeutung

Flusspferd
Beispiel:
das Nilpferd gräbt sich Mulden ins Flussbett

Thesaurus

Synonymgruppe
Flusspferd · Großflusspferd · ↗Hippopotamus · Nilpferd  ●  ↗Hippo  ugs.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Affe Antilope Bär Büffel Elefant Gestalt Giraffe Hund Kamel Krokodil Löwe Nashorn Noppe Pferd Schwein Vorfahr Zebra Zoo baden blau grün töten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nilpferd‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wohin wir auch zappten, das Nilpferd war schneller, es war immer schon da.
Süddeutsche Zeitung, 10.07.2004
Nur die Nilpferde im nahegelegenen Zoo führen sich ähnlich träge auf.
Die Welt, 28.09.1999
Kaum tobt und überschlägt sich das Theater, erhebt sich, bräunlich, dick und melancholisch, das Nilpferd.
Die Zeit, 01.06.1979, Nr. 23
Hat er etwa nicht mit dem zahmen Raben seiner Alexandergrenadiere gesprochen, das junge Nilpferd bei Carl Hagenbeck besucht?
Harig, Ludwig: Ordnung ist das ganze Leben, München u. a.: Hanser 1987 [1986], S. 38
Wenn Pina Bausch ein Nilpferd auf die Bühne bringt, ist das der Protagonist.
Müller, Heiner: Stirb schneller, Europa. In: “Zur Lage der Nation“, Berlin: Rotbuch-Verl. 1990 [1989], S. 31
Zitationshilfe
„Nilpferd“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Nilpferd>, abgerufen am 19.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nillenflicker
Nille
Nilkrokodil
nilgrün
Nilgau
Nilpferdpeitsche
Niltal
Nimbostratus
Nimbus
nimmer