Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

Niedergeschlagenheit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungNie-der-ge-schla-gen-heit
Grundformniedergeschlagen

Thesaurus

Psychologie
Synonymgruppe
Bedrücktheit · ↗Betrübnis · ↗Freudlosigkeit · ↗Gedrücktheit · ↗Gram · Niedergeschlagenheit · ↗Schwermut · ↗Traurigkeit · ↗Trübsal · ↗Trübsinn · ↗Verstimmung · ↗Wehmut · ↗Weltschmerz · schlechte Laune  ●  ↗Melancholie  griechisch · ↗Tristesse  franz. · ↗(eine) Depri  ugs. · ↗Depression  fachspr., medizinisch · ↗Depressivität  fachspr. · Leiden an der Welt  geh. · ↗Miesepetrigkeit  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
Medizin
Synonymgruppe
Burnout · ↗Burnout-Syndrom · ↗Erschöpfung · Niedergeschlagenheit  ●  ↗Abgeschlagenheit  schweiz. · ↗Exhaustion  fachspr., lat., medizinisch · Lassitudo  fachspr.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anzeichen Depression Entsetzen Enttäuschung Erschöpfung Euphorie Gefühl Kopfschmerz Müdigkeit Phase Ratlosigkeit Resignation Scham Symptom Trauer Verwirrung Verzweiflung Wut Zorn abwechseln bemächtigen breitmachen herrschen lähmend schwanken spüren tief total verbergen weichen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Niedergeschlagenheit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Leider ist er jetzt zum Opfer unserer kollektiven Niedergeschlagenheit geworden.
Die Welt, 10.05.2004
Sie starben an der enormen Niedergeschlagenheit, in die ihre Dichtung geraten war.
Der Tagesspiegel, 20.05.1999
Ich wäre hier in dieser Umgebung tatsächlich krank geworden, denn seelische Niedergeschlagenheit wirkt sich auch immer auf das körperliche Wohlbefinden aus.
Brief von Alois Scheuer an Friedchen Scheuer vom 30.07.1940, Feldpost-Archive mkb-fp-0079
Eine große Niedergeschlagenheit kam die nächsten Tage langsam über Pitt.
Huch, Friedrich: Pitt und Fox, München: Langewiesche-Brandt 1910 [1909], S. 130
Stundenlang konnte sie in brütender Niedergeschlagenheit dasitzen, unerreichbar für meinen Zuspruch.
Lenz, Siegfried: Heimatmuseum, Hamburg: Hoffmann und Campe 1978, S. 630
Zitationshilfe
„Niedergeschlagenheit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Niedergeschlagenheit>, abgerufen am 25.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
niedergeschlagen
niedergehen
niedergedrückt
Niedergangserscheinung
Niedergang
niedergleiten
niederhageln
niederhalten
Niederhaltung
niederhängen