Neuverfilmung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Neuverfilmung · Nominativ Plural: Neuverfilmungen
WorttrennungNeu-ver-fil-mung

Thesaurus

Synonymgruppe
Neuverfilmung · ↗Remake
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Detektiv Dreharbeit Fortsetzung Hauptrolle Kinderbuchklassiker Kino Kinostart Klassiker Regie Regisseur Roman Stoff

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Neuverfilmung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und als die Rechte an der Romanvorlage frei wurden, drängelten sich gleich zwei Regisseure um eine Neuverfilmung.
Die Zeit, 23.07.2012, Nr. 15
Und es war immer mein Traum, in einer Neuverfilmung zu spielen.
Bild, 15.03.2006
Die Neuverfilmung wurde ein großer Erfolg und die damals 21-jährige Schauspielerin schlagartig bekannt.
Die Welt, 24.11.1999
Die Halbstarken lägen doch auch so lange zurück, und mit der Neuverfilmung habe er ja nichts zu tun.
Süddeutsche Zeitung, 21.12.1996
Auch Eltern, die sich noch an den Erich-Kästner-Klassiker erinnern, werden sich dieser preisgekrönten Neuverfilmung nicht entziehen können.
Der Tagesspiegel, 24.12.2003
Zitationshilfe
„Neuverfilmung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Neuverfilmung>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Neuübersetzung
Neutrum
Neutrophilie
neutrophil
Neutronenzahl
Neuverhandlung
neuvermählt
Neuvermählte
Neuvermietung
Neuveröffentlichung