Neukauf

WorttrennungNeu-kauf (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Kaufmannssprache Kauf, bei dem etw. neu, ungebraucht erworben wird

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auto Computer Fahrzeug Gerät Rechner Verkauf Wagen achten ersparen lohnen sparen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Neukauf‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als ich vor wenigen Tagen befand, dass mein Handy abgegriffen ist, beschloss ich wagemutig einen Neukauf.
Der Tagesspiegel, 07.08.2004
So wird sie wieder streichfähig, und ich spare den Neukauf.
Bild, 29.10.1998
Die Kunden halten sich derweil mit Neukäufen zurück oder sparen an der Ausstattung.
Die Welt, 28.02.2003
Wenn man wissenschaftlich arbeitet und viele Bücher braucht, sind sie meistens in der Bibliothek vergriffen, das Kopieren und der Neukauf sind zu teuer.
Die Zeit, 27.11.2000, Nr. 48
Stückweises Aufrüsten ist dann nicht umweltverträglicher als der Neukauf eines Komplettsystems.
C't, 1994, Nr. 12
Zitationshilfe
„Neukauf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Neukauf>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Neukantianismus
neukantianisch
Neukantianer
Neujahrswunsch
Neujahrstag
Neuklassik
Neuklassizismus
Neukonstituierung
Neukonstruktion
Neukonzeption