Neujahrswunsch, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungNeu-jahrs-wunsch
WortzerlegungNeujahrWunsch

Typische Verbindungen
computergeneriert

austauschen übermitteln

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Neujahrswunsch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er dankt Ihnen seinerseits für Ihre Neujahrswünsche und Ihr Wohlwollen.
Die Zeit, 18.01.1971, Nr. 03
Stilsichere Menschen stellen das telefonische Übermitteln von Neujahrswünschen zu diesem Zeitpunkt ein.
Die Welt, 02.01.2001
City - Gesundheit, Ruhe und Frieden gehören zu den meistgenannten Neujahrswünschen.
Bild, 03.01.2006
Der Philister wird hiervon sicher keine Notiz nehmen und es demjenigen, der sich nicht bei ihm für seinen Neujahrswunsch bedankt, niemals vergessen.
Stettenheim, Julius: Der moderne Knigge. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1902], S. 10145
Hier fertigte man auf Seide oder Pergament gemalte A.er als Geschenke, Neujahrswünsche, Andenken.
Paulus, H.: Andachtsbild. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1957], S. 6460
Zitationshilfe
„Neujahrswunsch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Neujahrswunsch>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Neujahrstag
Neujahrspost
Neujahrsnacht
Neujahrsmorgen
Neujahrskonzert
Neukantianer
neukantianisch
Neukantianismus
Neukauf
Neuklassik