Neubestellung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Neubestellung · Nominativ Plural: Neubestellungen
WorttrennungNeu-be-stel-lung
WortzerlegungneuBestellung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Flugzeug Kommission verbuchen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Neubestellung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch für die nächsten Jahre geht der Analyst noch von Neubestellungen aus.
Süddeutsche Zeitung, 27.06.2001
Auch der Fachhandel selbst verhalte sich bei Neubestellungen derzeit zurückhaltend.
Der Tagesspiegel, 14.04.2003
Von einer Neubestellung des Parlaments hatten sie einen beträchtlichen Verlust an Mandaten zu erwarten.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1970]
Naturgemäß hat diese Schiffahrtsbaisse auf den Umfang der Neubestellungen eine höchst ungünstige Auswirkung gehabt.
Die Zeit, 07.08.1958, Nr. 32
Altlizenzen und Neubestellungen erhalten gleichermaßen den vollen und kompletten Diskettensatz sowie ein neues Handbuch.
C't, 1990, Nr. 10
Zitationshilfe
„Neubestellung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Neubestellung>, abgerufen am 24.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Neubesinnung
Neubesetzung
Neubeschilderung
Neubeschaffung
Neuberechnung
Neubestimmung
Neubeurteilung
Neubewertung
Neubildung
Neubruch