Neuaufstellung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Neuaufstellung · Nominativ Plural: Neuaufstellungen
WorttrennungNeu-auf-stel-lung
WortzerlegungneuAufstellung

Thesaurus

Synonymgruppe
Neuaufstellung · ↗Neuorganisation · ↗Umbildung · ↗Umgestaltung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bilanz Konzern Management Partei Vertrieb begonnen beraten erfordern freimachen inhaltlich organisatorisch personell programmatisch strategisch vollziehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Neuaufstellung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schon am Morgen fordert Cem Özdemir eine auch personelle Neuaufstellung.
Die Zeit, 23.09.2013 (online)
In den vergangenen drei Jahren kam es zu einer fast unbemerkten Neuaufstellung extremistischer Gruppen.
Die Welt, 13.12.2005
Zuletzt traute er ihm die schwierige Neuaufstellung aber offenbar nicht mehr zu.
Süddeutsche Zeitung, 03.04.2003
Eine weitere Veränderung hängt mit der Neuaufstellung der Statue als Bekrönung eines Tempels im Hofgarten zusammen.
o. A.: Lexikon der Kunst - B. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1987], S. 24624
Wie stand es mit den Terminen für Neuaufstellungen innerhalb der Luftwaffe?
o. A.: Achtundsiebzigster Tag. Montag, 11. März 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 1252
Zitationshilfe
„Neuaufstellung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Neuaufstellung>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Neuaufnahme
Neuauflage
Neuaufbau
Neuartigkeit
neuartig
Neuaufteilung
Neuausgabe
Neuausrichtung
neubacken
neubarock