Nepper

WorttrennungNep-per (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich, abwertend jmd., der neppt

Thesaurus

Synonymgruppe
Abzocker · ↗Betrüger · ↗Rosstäuscher · ↗Scharlatan · ↗Schwindler  ●  schwarzes Schaf  fig. · ↗Bauernfänger  ugs. · Nepper  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bauernfänger Schlepper

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nepper‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es waren genau vier Personen in zehn Tagen, darunter zwei Nepper.
Der Tagesspiegel, 31.08.2004
Und die schwimmen meist nicht in der billigen Brühe der „Nepper“.
Die Zeit, 18.07.1980, Nr. 30
Aber der Fall gehört wohl eher in die Rubrik Nepper, Schlepper, Bauernfänger.
Bild, 16.02.1999
Die Berichte über Nepper und Bluffer führen offenbar dazu, dass viele versuchen, Ersatzansprüche gegen Manager durchzusetzen.
Süddeutsche Zeitung, 17.03.2003
Nepper, Schlepper und Bauernfänger brauchen sich längst nicht mehr in Hausfluren herumzudrücken.
Die Welt, 01.10.2001
Zitationshilfe
„Nepper“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Nepper>, abgerufen am 19.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
neppen
Neppbude
Nepp
nepotistisch
Nepotismus
Nepperei
Neppladen
Nepplokal
Neptun
neptunisch