Nepalese, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Nepalesen · Nominativ Plural: Nepalesen
WorttrennungNe-pa-le-se (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Nepalese‹ als Erstglied: ↗Nepalesin

Thesaurus

Synonymgruppe
Einwohner Nepals · Nepalese
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Afghane Amerikaner Chinese Franzose Inder Italiener Japaner Neuseeländer Pakistaner Ukrainer ermorden töten zwölf

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nepalese‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das dritte ausländische Opfer sei ein Nepalese, der lediglich verletzt worden sei.
Die Zeit, 20.03.2006 (online)
Später sei die Situation bis hin zum Mord an dem Nepalesen eskaliert.
Süddeutsche Zeitung, 24.03.2004
Der Himalaya-Staat sei ein neutrales Land, und die Nepalesen seien darum bemüht, ihre Unabhängigkeit zu erhalten.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1970]
Seit 150 Jahren rekrutiert die britische Armee die Nepalesen für ihre berühmten Gurkha-Regimenter, seit 1947 tun das auch die Inder.
o. A. [bä.]: Gurkhas. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1999]
In Indien sind es die Nepalesen, in Europa Zigeuner, in protestantischen Gegenden Kapuziner.
Jung, Carl Gustav: Psychologische Typen. In: ders., Gesammelte Werke, Bd. VI, Zürich u. a.: Rascher 1967 [1921], S. 192
Zitationshilfe
„Nepalese“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Nepalese>, abgerufen am 19.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Neozoon
neozoisch
Neozoikum
Neovitalismus
Neoverismus
Nepalesin
Nepali
Neper
Nephelin
Nephelinit