Nebelglanz

GrammatikSubstantiv
WorttrennungNe-bel-glanz (computergeneriert)
WortzerlegungNebelGlanz
eWDG, 1974

Bedeutung

gehoben
Beispiel:
Füllest wieder Busch und Tal / Still mit Nebelglanz [GoetheAn den Mond]

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denkt man an den schönen alten Nebelglanz, dann fehlt er doch der Seele ganz. Iris Radisch
Die Zeit, 15.11.2006, Nr. 47
Zitationshilfe
„Nebelglanz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Nebelglanz>, abgerufen am 19.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nebelgewölk
Nebelflor
Nebelfleck
nebelfeucht
Nebelfetzen
Nebelglocke
Nebelgranate
nebelgrau
nebelhaft
Nebelhaftigkeit