Nagelschere, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungNa-gel-sche-re (computergeneriert)
WortzerlegungNagel2Schere
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

kleine, vorn gebogene Schere zum Beschneiden der Nägel

Typische Verbindungen
computergeneriert

Feile Kamm Messer Nagelfeile Pinzette Taschenmesser ausschneiden pflegen schneiden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nagelschere‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich selbst habe mehr als 30 Jahre nichts für meine Füße getan, außer sie von Zeit zu Zeit mit der Nagelschere zu traktieren.
Die Zeit, 25.07.2007, Nr. 31
Der Brief schloß mit der Bitte an die Mutter, ihm eine Nagelschere und ein Buch zu schicken.
Friedländer, Hugo: Ein blutiges Drama. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1910], S. 930
Ich bin seit einer Woche erkältet und finde meine Nagelschere nicht.
Müller, Herta: Herztier, Reinbek: Rowohlt 1994, S. 95
Er leerte sein Glas, stocherte mit der Nagelschere in einer Zigarre.
Knef, Hildegard: Der geschenkte Gaul, Berlin: Ullstein 1999 [1970], S. 282
Ich habe nichts dazu gelernt, aber auch nichts vergessen, nichts gewonnen und nichts verloren, außer meiner Nagelschere, die mir am Flughafen abgeknöpft wurde.
Die Welt, 20.10.2001
Zitationshilfe
„Nagelschere“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Nagelschere>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nagelschaft
Nagelreiniger
Nagelrand
Nagelprobe
Nagelpolierer
Nagelschmied
Nagelschmiede
Nagelschuh
Nagelschußgerät
Nagelspitze