Nachtstrom, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungNacht-strom (computergeneriert)
WortzerlegungNachtStrom
eWDG, 1974

Bedeutung

während bestimmter Nachtstunden verbilligter elektrischer Strom

Typische Verbindungen
computergeneriert

billig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nachtstrom‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch diese machten sich in der Rechnung dank des Einsatzes von Nachtstrom kaum bemerkbar.
Der Tagesspiegel, 30.04.2005
Die Lichtdusche verbrauche zwar viel Energie, aber nur günstigen Nachtstrom!
Die Zeit, 22.02.1993, Nr. 08
So hat man mit dem Nachtstrom einen neuen Kundenkreis erschlossen.
o. A.: Das Buch vom Wohnen, Hamburg: Orbis GmbH 1977, S. 363
Ferner empfiehlt sich der Nachtstrom zum Laden von mit Akkumulatoren betriebenen Kleinkraftdroschken.
Welt und Wissen, 1929, Nr. 1, Bd. 18
Egal ob mit Heizöl, Gas, Nachtstrom oder Kohle geheizt wird - Wärme und Warmwasser sind deutlich teurer als im Vorjahr.
Bild, 25.09.2004
Zitationshilfe
„Nachtstrom“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Nachtstrom>, abgerufen am 21.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nachtstimmung
Nachtstille
nachtstill
Nachtsprung
Nachtspeicherofen
Nachtstück
Nachtstudio
Nachtstuhl
Nachtstunde
nachtsüber