Nachtschweiß, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungNacht-schweiß (computergeneriert)
WortzerlegungNachtSchweiß
eWDG, 1974

Bedeutung

Schweißausbruch während der Nacht
Beispiele:
Nachtschweiß haben
Lungenkranke leiden häufig unter Nachtschweiß

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schlafen mit Nachtschweiß, und die Telephonschnur geht bis zum Bett, bis zur Badewanne.
Die Zeit, 10.04.1987, Nr. 16
Die Schmerzen, der Nachtschweiß und das Fieber sind verschwunden; ob auch der Tumor klein beigibt, ist noch nicht raus.
Süddeutsche Zeitung, 11.06.2004
Aber Kleist ist die letzte Rettung des Adels aus seiner Agonie; der Nachtschweiss zusammenkrachender Junkerschlösser zeugt ihn.
Rubiner, Ludwig: Die Änderung der Welt. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1916], S. 16806
Etwa 25 bis 40 Prozent der Betroffenen, so schätzen Forscher, klagen nach Wochen oder Monaten über unspezifische Symptome wie Fieber, Nachtschweiß, Abgeschlagenheit, Durchfälle und Gewichtsabnahme.
Die Zeit, 18.10.1985, Nr. 43
Zitationshilfe
„Nachtschweiß“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Nachtschweiß>, abgerufen am 15.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
nachtschwarz
Nachtschwärmer
Nachtschränkchen
Nachtschnellzug
Nachtschmetterling
Nachtschwester
Nachtseite
Nachtsicht
Nachtsichtgerät
nachtsichtig