Nachtdrusch, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungNacht-drusch (computergeneriert)
WortzerlegungNachtDrusch
eWDG, 1974

Bedeutung

DDR
Beispiel:
die Durchführung des Nachtdrusches sichert die verlustlose Einbringung der Getreideernte
Zitationshilfe
„Nachtdrusch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Nachtdrusch>, abgerufen am 23.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nachtdienst
Nachtcreme
Nachtclub
Nachtbus
Nachtbriefkasten
Nachtdunkel
Nachtdunst
Nachteil
nachteilig
Nachteinsatz