Nachrede, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Nachrede · Nominativ Plural: Nachreden
Aussprache
WorttrennungNach-re-de (computergeneriert)
Grundformnachreden
eWDG, 1974

Bedeutung

das, was jmdm. nachgeredet wird
Beispiele:
üble, böswillige, gemeine, niederträchtige Nachrede
er stellte einen Strafantrag wegen Verleumdung und übler Nachrede
Dem Toten keine Nachrede! [StrittmatterBienkopp22]

Thesaurus

Synonymgruppe
Gedenkrede · Nachrede · ↗Nachruf · ↗Nekrolog  ●  posthume Ehrung  geh. · posthume Würdigung  geh.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anschuldigung Anzeige Aufstachelung Beleidigung Diffamierung Intrige Klatsch Kreditschädigung Mißgunst Nötigung Rufmord Rufschädigung Strafantrag Strafanzeige Strafbefehl Straftatbestand Tatbestand Tateinheit Urkundenfälschung Verdächtigung Verleumdung Verunglimpfung Volksverhetzung anzeigen belangen bös erstatten hämisch verklagen übel

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nachrede‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hernach grenzte fast schon an üble Nachrede, was in Bonn über ihn gesprochen wurde.
Süddeutsche Zeitung, 02.11.1995
Das ist gewiß üble Nachrede gegen einen Kanzler, der stets bestrebt war, tapfer an der vordersten Front der Geschichte zu kämpfen.
konkret, 1993
Trotzdem wird zuweilen die Nachrede, daß man sich dort totarbeiten und doch fast verhungern müßte, kaum ausbleiben.
Baudissin, Wolf von u. Baudissin, Eva von: Spemanns goldenes Buch der Sitte. In: Zillig, Werner (Hg.), Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1901], S. 22353
Die üble Nachrede ist mit der Lüge verschwistert und verschwägert.
Smolka, Karl: Gutes Benehmen von A - Z. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1957], S. 28696
Er sagte mir, er werde täglich das Essen in der Küche kosten, um aller entgegenstehenden, böswilligen Nachrede begegnen zu können.
Bismarck, Hedwig von: Erinnerungen aus dem Leben einer 95jährigen. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1910], S. 7354
Zitationshilfe
„Nachrede“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Nachrede>, abgerufen am 19.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
nachrechnen
nachrecherchieren
nachrechen
nachräumen
nachrasieren
nachreden
nachregulieren
nachreiben
nachreichen
Nachreife